Das Hauptproblem ist rechtlich, dass Sie unbedingt nicht versuchen dürfen, von Videos zu profitieren, die Sie herunterladen, für die Sie nicht das Urheberrecht besitzen – dies ist nur für den persönlichen Gebrauch. Es gibt mehrere Möglichkeiten, YouTube-Videos direkt auf Ihr iOS-Gerät herunterzuladen, in der Regel mit Apps von Drittanbietern. Es sollte jedoch beachtet werden, dass solche Apps oft nicht lange im App Store halten; Suchen Sie nach « YouTube-Download », um die neuesten Optionen zu sehen, aber überprüfen Sie die Bewertungen, um sicherzustellen, dass sie legitim sind. AnyTrans macht es fast mühelos, Dateien herunterzuladen und zu übertragen, und ist insgesamt eine bessere Alternative zur Bildschirmaufnahme iPhone mit Ihren gewünschten YouTube-Videos. Um das Programm zu verwenden, müssen Sie es herunterladen, installieren Sie es und registrieren Sie es dann über eine gültige E-Mail-Adresse. Der Prozess ist sehr schnell und Sie werden bald in der Lage sein, die Software zu verwenden. Um die YouTube-Downloadvideos anzuzeigen, klicken Sie auf Dateien suchen ansehen nach dem Video, das Sie herunterladen möchten, und kopieren Sie den Link zum Freigeben. Das Download-Linkfeld in der AnyTrans-App wird automatisch aufgeappt. Wenn Sie den Download-Bereich der App öffnen (es ist ein nach unten zeigender Pfeil; auf dem iPad ist dies in der oberen rechten Ecke), können Sie das Video-Download sehen, mit einem X zu stornieren; sobald es fertig ist, wird dieses X durch ein kleines Auge ersetzt. Darüber hinaus kann das Herunterladen von Videos gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von YouTube verstoßen, daher ist es uber wichtig, alle Videos nur für den persönlichen Gebrauch zu behalten und nicht zu versuchen, in irgendeiner Weise davon zu profitieren. In den meisten Rechtsordnungen können Sie von YouTube und anderen Websites herunterladen, solange Sie nicht gegen das Urheberrecht von jemandem verstoßen. (Wenn Sie Dokumente zum ersten Mal verwenden, müssen Sie einige Nutzungstipps durchstreichen und einen weiteren Download ablehnen, bevor Sie das Hauptmenü der Benutzeroberfläche sehen.) Öffnen Sie die Fotos-App und Sie werden Ihr heruntergeladenes Video sehen.

Sie können zu Alben wechseln, nach unten zu Medientypen scrollen und Videos drücken, um die Suche zu erleichtern. In der Vergangenheit haben wir manchmal festgestellt, dass Videos bis zu dem Datum abgelegt werden, an dem sie auf YouTube gepostet wurden, und nicht, wenn sie heruntergeladen wurden, aber das scheint in neueren Versionen der App gestoppt zu haben. Wenn Sie ein vielseitiges Tool mögen, das nicht nur beim Video-Download, sondern auch bei der iOS-Datenübertragung nützlich ist, ist EaseUS MobiMover die beste Wahl. Wenn Sie kein Programm oder keine App installieren möchten, wird die Verwendung eines Online-Downloaders empfohlen. Wenn Sie beabsichtigen, YouTube-Videos auf dem iPad herunterzuladen, ist die letzte Option für Sie. Wählen und wenden Sie die Methode an, die Ihre Bedürfnisse gut erfüllen kann. Jetzt, da Sie wissen, wie man YouTube-Videos auf dem iPhone herunterlädt, sind Sie bereit, AnyTrans auszuprobieren? Zum Glück für Sie, AnyTrans ist kostenlos für sieben Tage über Setapp, eine Plattform von mehr als 150 produktiven Mac-Apps, die deutlich erweitern, was Ihr Computer sonst in der Lage ist. Also starten Sie das Herunterladen von Videos von YouTube auf das iPhone und seien Sie versichert, dass sie auf dem bevorstehenden langen Flug von Ihnen verfügbar sein werden, auch ohne Internetzugang. Schritt 3.

Gehen Sie, um das Video in der YouTube-App zu sehen, klicken Sie auf « Teilen », und wählen Sie « Shortcuts » > « Download YouTube ». Dann wird der Download gestartet. Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie auf die Videodatei zugreifen, indem Sie auf das Download-Symbol in AnyTrans klicken, um die AnyTrans Videolibrary zu öffnen. Um das Video an Ihr iPhone zu senden, klicken Sie auf « An Gerät senden ».

Par